Aktuelles

Selbstverständnis u. Innovation

Seit Bestehen der Musikschule haben wir ein breit gefächertes musikalisches Bildungsangebot entwickelt und sichern somit die kontinuierliche Förderung unserer Schüler. Dabei sind wir offen für alle Stilrichtungen und Altersgruppen. Moderne Unterrichtsmethoden, Vorspiele und fächerübergreifender Unterricht motivieren unsere Schüler. Eine kostenlose Schnupperstunde mit kompetenter Beratung durch unsere qualifizierten Lehrkräfte hilft bei der Instrumentenwahl.

Selbstverständlich gewähren wir Geschwisterermäßigung.

Ein Austausch zwischen Lehrern, Schülern und Eltern findet regelmäßig statt.

Auch andere Institutionen sind in unsere Arbeit eingebunden. Wir arbeiten als Musikschule mit den Kindertagesstätten, den allgemeinbildenden Schulen und örtlichen Vereinen zusammen.

Die Schüler stellen sich in Konzerten und Vorspielen immer der Öffentlichkeit und lernen dadurch, sich selbst zu präsentieren. Gemeinsames Musizieren sowohl im Unterricht als auch in den Ensembles und die alle zwei bis drei Jahre stattfindenden intensiven Probentage auf der Kapfenburg helfen, die Persönlichkeit der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu entwickeln. Hierbei legen wir auch großen Wert auf Empathie und soziales Verhalten. Wir freuen uns über die familienfreundliche Atmosphäre in unserem Haus, in dem auch Wartezeiten angenehm überbrückt werden können.

Wir sind Mitglied im VdM, dem kompetenten Berater der Musikschulen Deutschlands.

Wir pflegen den regelmäßigen Austausch auf kultureller und musikalischer  Ebene mit unseren Partnerstädten, ganz besonders intensiv mit der litauischen Partnerstadt Jurbarkas und unserer Partnermusikschule "Jurbarko Antano Sodeikos meno mokykla".

Durch regelmäßige Fortbildungen erhalten die Lehrkräfte neue Erkenntnisse und Inspiration für den Unterricht.

Wir bieten Projektarbeiten und Workshops an. Wir pflegen internationales Musik- und Liedgut und knüpfen multikulturelle Kontakte.