Aktuelles

Sofia Fuss

Sofia Fuss unterrichtet an der Musikschule Crailsheim die Fächer Saxophon und Klarinette und ist als freischaffende Saxophonistin tätig. Ihr künstlerisch-pädagogisches Diplomstudium absolvierte sie von 2009 bis 2014 bei Prof. Lutz Koppetsch, 2016 schloss sie noch den Studiengang Master of  Music in Performance abEbenfalls studierte Sofia Fuss bei Claus Olesen und Johannes Thorell in Aarhus und ergänzte ihre Ausbildung durch zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei Arno Bornkamp, Vincent David und Jan Schulte-Bunert. Sie war Praktikantin der Bayerischen Orchesterakademie, Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Stiftung und spielte als Aushilfe unter anderem bei den Essener Philharmonikern, der Thüringen Philharmonie Gotha oder dem Philharmonischen Orchester Würzburg. Durch ihre kammermusikalischen Aktivitäten hatte sie Auftritte im In- und Ausland: Beim Mozartfest in Würzburg mit dem Casa-Saxophonquartett, in Utrecht bei der Gaudeamus Muziekweek mit der Akademie des Ensemble Modern oder in London als Mitglied der Band Bambi Davidson. Seit dem Wintersemester 2018 / 2019 ist sie zudem Dozentin für Fachdidaktik / Lehrpraxis Klassisches Saxophon sowie Literaturkunde Klassisches Saxophon an der Hochschule für Musik Nürnberg.  

Bernie Geef - E-Gitarre & Akustikgitarre, Bandcoaching

Der Gitarrist Bernie Geef genoss seine musikalische Ausbildung an der BfsM Dinkelsbühl, der Popakademie Mannheim sowie der Hochschule für Musik & Theater in Hamburg bei Prof. Peter Wölpl, Michael Koschorreck und Prof. Peter Weihe. 

Neben seinen Tätigkeiten als Gitarrenlehrer, Bandcoach, Workshopdozent (u. a. als Lehrbeauftragter an der HfM Würzburg; Popularmusikverband Nürnberg) ist er als Livegitarrist in verschiedensten Stilistiken unterwegs. 

Seine musikalische Bandbreite erstreckt sich über Rock/Pop, Funk/Soul, Musical, Gospel bis hin zu Heavy Metal.

Er produziert Jingles für TV- und Radio-Produktionen und Filmmusik u. a. für den Bayerischen Rundfunk.

Als Mitglied der deutschen Rockband „Letzte Instanz“  spielt er Konzerte in In- und Ausland und erreichte mit den letzten Album-Veröffentlichungen Platz 4 und Platz 14 der deutschen Albumcharts.

"Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten" - Gustav Mahler

Hanna Martens ist 20 Jahre alt und stammt aus Schrozberg (Baden Württemberg). Im Alter von fünf Jahren begann sie mit dem Klavierspielen. Doch da man als Pianistin ziemlich oft allein ist, suchte sich die junge Musikerin drei Jahre später ein Orchesterinstrument, die Querflöte. Nach vielen Jahren voller Üben, Konzerten und Wettbewerben, sollte die Musik nicht länger nur ein Hobby sein. Hannah Martens besuchte im Alter von 16 Jahren die Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl und weckte dort ihr Interesse für das "tiefe Holz". Hannah lernte bis zu Ihrem Chor- und Ensembleleiter-Abschluss an der Berufsfachschule für Musik Fagott. Mittlerweile studiert Hannah Martens im fünften Semester elementare Musikpädagogik mit dem Zusatzfach Querflöte an der Hochschule für Musik in Nürnberg.